Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Viel Spaß beim Anschauen.

.

29.11. - Änderung aufgrund aktueller Entwicklungen

Liebe Eltern,

da sich die Fälle der Erkrankungen in den Klassen häufen, sind in dieser Woche alle Schüler angewiesen einen Mund-Nasenschutz durchgängig zu tragen.

Alle geplanten Veranstaltungen für den Dezember (Theater, Schwimmunterricht Klasse 2) wurden abgesagt.

Team Franz Mehring

24.11.21

Guten Abend,

nicht ganz zeitnah, aber zumindest noch am selben Tag =) hier die Aufgaben für die Klasse 3c:

 

Deutsch für Donnerstag (25.11.)

- alles zum Thema Märchen beenden

Sprachbuch bis Seite 41

AH bis Seite 25

Lesebuch bis S. 69

 

Für die kommende Woche:

Deutsch:

LB. S.71-86 (nach Wahl)

Sprachbuch S.50 /1-4

S.44 Satzbausteine und Glieder / 1-4 + Merksatz abschreiben

AH. S. 30 /1,2,3 + Stern

AH. S.26 / 1,2,3 + Stern

Mathematik:

RB. bis Seite 43 (Add. und Sub.)

RB. S.44, 45 Sachaufgaben (auswählen)

RB. S. 46, 47 Längenangaben, Umrechnen, Vergleich von Längenangaben

großes AH. bis S. 19 (Add. und Sub), S. 20 (Sachaufgaben), S.22 (Längen)

kleines AH. bis Seite 24, S.25,26 (Längen)

 

24.11. 2021

Liebe Eltern der Klassen 1b und 3c,

für Ihre Kinder findet morgen und in der kommenden Woche eine verkürzte Schulzeit statt. Das bedeutet, dass nach dem Mittagessen (11:45 Uhr) nur noch eine Betreuung erfolgt. Wer dies möchte, kann sein Kind also ab um 12:00 Uhr abholen.

Danke, bleiben Sie gesund.

24.11.21

Werte Eltern der Klasse 3c ,

wir haben Sie heute morgen über die aktuelle Situation informiert. Da wir personell unterbesetzt sind, können wir nur eine Notbetreuung für die Klasse anbieten. Wir bitten daher um Ihre Mithilfe. Alle Familien, die es einrichten können ihre Kinder am Donnerstag (24.11.) und in der kommenden Woche (29.11. - 3.12.) zu Hause zu betreuen, sind angehalten dies zu tun. Aufgaben erhalten sie zeitnah hier auf der Internetseite.

Danke für Ihre Unterstützung!

 

24.11.

Werte Eltern, nach den aktuellen Maßgaben des Landesschulamt gilt ab morgen (25.11.) :

25.11. Ladefehler

Zum Weiterlesen bitte das weiße Feld anklicken.

Danke

.

22.11. 2021

Werte Eltern,

leider hat sich der Verdachtsfall über eine Corona-Infektion einer Kollegin bestätigt. Die bestehenden Maßnahmen bleiben daher, wie angekündigt, für diese Woche (22.11. - 25.11.) bestehen.

Am 26.11. ist unser beweglicher Ferientag! Wir wünschen Ihnen trotz der Situation einen besinnlichen ersten Advent.

19.11. - Elternsprechtage

Aufgrund der aktuellen Situation müssen die Elternsprechtage in der nächsten Woche ausfallen.

Über mögliche Ersatztermine informieren Sie die Klassenlehrer.

Danke für Ihr Verständnis

19.11. 21 - Weiteres Vorgehen

Werte Eltern,

erst einmal vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr ruhiges verantwortungsvolles Kommunikationsklima.

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt werden die getroffenen Maßnahmen in der nächsten Woche (22.11. - 26.11.) fortgeführt. Dies bedeutet, dass folgendes gilt:

  • Klassenleiterunterricht
  • Mund-Nasen-Schutz wird weiterhin im Gebäude durchgängig getragen
  • es erfolgt eine tägliche Testung mit Selbsttests

Trotz allem wünschen wir ein schönes Wochenende! Bleiben Sie gesund!

 

 

 

18.11. 2021 -Vorsichtsmaßnahme

Aufgrund einer vermuteten (noch nicht durch einen PCR-Test bestätigten) Corona-Erkrankung einer Lehrkraft, ergreifen wir vorsichtshalber, bis wir Anweisungen vom Gesundheitsamt bekommen, folgende Maßnahmen (vorerst nur für Freitag 19.11.21):

  • die Schüler lernen im Klassenleiterunterricht
  • eine Mundnasenbedeckung wird im Gebäude in allen Räumen getragen
  • in der Pause auf dem Schulhof wird verstärkt auf das Abstandsgebot geachtet

Da wir aufgrund nicht nachzuvollziehenden Kontaktketten die Kontaktpersonen nicht eingrenzen können, gelten die Maßnahmen für die gesamte Schülerschaft.

Unser höchstes Anliegen ist es, Ihre Kinder und somit auch Ihre Familien zu schützen.

Wir danken Ihnen für Ihren besonnenen Umgang mit dieser Ausnahmesituation!

15.11. - Zusatz zur Änderung

Es gilt:

  1. Ausnahmen von der Durchführung der Selbsttestungen in den Schulen sind ab 15. November 2021 nur mit vorliegendem ärztliches Attest möglich. Liegt am kommenden Montag kein ärztliches Attest vor, kann die betreffende Schülerin bzw. der betreffende Schüler nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
  2. Die Testung mittels Selbsttest in der Schule kann durch eine Bescheinigung über das negative Testergebnis eines PCR-Tests oder PoC-Antigen-Schnelltest ersetzt werden, wenn diese nicht älter als 24 Stunden ist. Solche Schnelltests sind grundsätzlich von den Selbsttests, die in der Schule durchgeführt werden, abzugrenzen. Ein Schnelltest wird nur durch medizinisches Fachpersonal durchgeführt; eine Bescheinigung über die Durchführung eines solchen Schnelltests kann daher auch nur von öffentlichen Stellen (z. B. Testzentrum, Apotheke, Ärzte) erfolgen. Anfallende Kosten für die Durchführung von Schnelltest in öffentlichen Stellen müssen von den Eltern selbst getragen werden.
  3. Eine vorliegende Einverständniserklärung ist die Grundlage für die Teilnahme an den Selbsttestungen ab 15. November 2021 in den Schulen. Liegt am kommenden Montag keine Einverständniserklärung vor, kann die betreffende Schülerin bzw. der betreffende Schüler nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Es besteht die Möglichkeit in solchen Fällen eine telefonische Zustimmung von den Eltern zu erhalten, die schnellstmöglich durch eine schriftliche Einverständniserklärung ergänzt wird.

Es kann also auch ein ärztliches (vom Arzt oder der Apotheke unter Aufsicht durchgeführtes) Attest vorgelegt werden.

12.11. - Änderung der Durchführung der Selbsttests!

Liebe Eltern,


lt. Schulleiterbrief vom 11.11.2021 (welcher sich auf die 7.Verordnung zur Änderung der 14. SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung beruft) gilt ab sofort :

Laut diesem Schreiben testen sich am Montag (15.11.21) alle Schüler in der Schule.

Testtage sind Montag, Mittwoch und Freitag.

23.10. - Schöne Herbstferien!!!

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen erholsame Herbstferien und viel Freude mit den Kindern!

Hier noch 2 allgemeine Hinweise:

Unsere Sportlehrer haben (eigentlich immer, aber zurzeit besonders viele) Kleidungsstücke, die im Sportunterricht liegen geblieben sind in der Turnhalle. Von Eltern hören wir immer mal wieder, dass Sachen geklaut wurden. Fast immer ist dies einfach nicht der Fall. Die Kinder müssen nur in der Turnhalle nachfragen und dann natürlich (und oft liegt hier das Problem) ihre eigenen Kleidungsstücke erkennen. Sollten Sie also einiges vermissen, erklären Sie ihrem Kind gern noch einmal wie es aussah und lassen Sie es im Sportunterricht nachfragen. Bringt dies keinen Erfolg kann auch immer in der Fundgrube (Kleiderhaken vor den Toiletten) gesucht werden. Generell empfehlen wir alle Kleidungsstücke zu beschriften mit Name und Klasse, dann können wir viel besser helfen.

 

Außerdem möchten wir Sie noch einmal um das Mitschicken von mindestens einer (besser 2-3) Reservemasken bitten. Viele Kinder holen sich täglich im Sekretariat Masken ab, weil ihre kaputt sind.

Danke für Ihre Mithilfe!!

 

05.10.

Wir bitten Sie Ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken, sollte im eigenen Haushalt der Verdacht einer Corona-Infektion bestehen. Warten Sie bitte die Ergebnisse des PCR-Tests ab und schicken Ihre Kind nur im Falle eines negativen Bescheides wieder in die Schule.

Danke für Ihr Verständnis

05.10.

Nach 30 Jahren als stellvertretende Schulleiterin ist Frau Genz am 30.09.21 in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen. Die Schüler verabschiedeten sich mit einer großen Überraschung. Danke an alle Kinder und Lehrer, die so fleißig mit uns geprobt haben!! Frau Genz hatte bis zur letzten Minute keine Idee, was sie erwartete.

27. und 28. September - Brandschutztage im Förderverein Bernburg - Vielen Dank für die tollen Angebote!!